Startseite » Sauna » Saunagröße – Welche Saunaofen Leistung

Saunagröße – Welche Saunaofen Leistung

Saunakabine Groesse - Saunaofen Leistung

Die Größe der Saunakabine muss zur Leistung des Saunaofens passen

Welche Leistung muss ein Saunaofen für eine bestimmte Größe einer Saunakabine haben? 

Diese Frage stellt man sich bei einer neu Anschaffung, oder beim Bau des eigenen Wellness Bereichs mit einer integrierten Sauna.

Die Saunaofen Leistung darf nicht zu niedrig sein, aber auch eine zu hohe Leistung ist nicht nötig. Deswegen sollte man sich im vorab hier informieren, welche Leistung der Saunaofen für die eigne Saunakabine haben sollte.

Für Kabinen die Innen sind, kann man sich an diese Richtwerte richten, bei Außenkabinen sollte man lieber eine Leistungsgröße höher.

Saunakabine Größe und Saunaofen Leistung für die private Sauna

Für private Saunakabinen:

  • 3 – 5 m³ = 3,0  kW
  • 4 – 6 m³ = 4,5  kW
  • 6 – 8 m³ = 6,0  kW
  • 8 – 10 m³ = 8,0 kW
  • 10 – 14 m³ = 9,0 kW
  • 12 – 28 m³ = 12,0 kW

Leistung und Größe – Saunakabinen in Wellness und Fitness Studios

Für gewerbliche Saunakabinen:

  • 8 – 14 m³ = 9,0 kW
  • 9 – 15 m³ = 10,5 kW
  • 10 – 20 m³ = 11,0 kW
  • 14 – 26 m³ = 15,0 kW
  • 16 – 30 m³ = 16,0 kW
  • 20 – 35 m³ = 18,0 kW

Diese Angaben sind nur Richtwerte, natürlich fließt da auch die Isolierung des Raumes mit ein, oder ob die Saunakabine Glaselemente beinhaltet.

Saunaofen Tipps zur passenden Kabinengröße

Hat man wenig Platz in der Sauna, so kann man einen effektiven kleinen Saunaofen, der in die Sauna-Bank integriert wird, verwenden. Unser Tipp ist hier der Harvia Cilindro. Sollte man in der Saunakabine ausreichend Platz besitzen, so könnte der EOS Bi-O Mat W mit 9 kW Leistung für 10-14 m³ große Saunakabinen in Einsatz kommen.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*